Zukunft Weblog?! – Lesen, Schreiben und die Materialität der Kommunikation. Anmerkungen zu einem neuen Typus der Online-Kommunikation aus kommunikationstheoretischer Sicht.

Von Rasco Perschke und Maren Lübcke (Hamburg-Harburg)


Zusammenfassung

Weblogs haben sich als neues Genre der Online-Kommunikation innerhalb kürzester Zeit im World Wide Web etabliert. Während die Netzwerkstrukturen der Blogosphere und die kultu-rellen Effekte des Bloggings immer wieder im Mittelpunkt wissenschaftlichen Interesses ste-hen, sind kommunikationstheoretisch fundierte Beschreibungen des Phänomens „Weblogging“ bislang jedoch eher selten zu finden. Hier setzt „Zukunft Weblog?!“ an. Kommunikationsanschlüsse untersuchend werden im ersten Teil des Artikels Basiskonzepte der soziologischen Theorie des „Communication-Oriented Modeling“ (COM) eingeführt und erläutert. Ausgangspunkt für die Rekonstruktion und Beschreibung von Kommunikationspro-zessen bildet dabei das Mitteilungszeichen als Produkt der Kommunikation. Ergebnisse empi-rischer Beobachtungen zur „Quellenlage“ in der Blogosphere sowie zur Praxis des Verlinkens werden im zweiten Teil des Beitrags herangezogen um analysieren zu können, wie Themen für die Weblog-Kommunikation erschlossen, und Kommunikationsanschlüsse genretypisch realisiert werden.

(pfd)
(index)